nach oben
31.08.2017

Chemiefabrik in Texas droht nach Flut zu explodieren

Washington (dpa) - Eine Chemiefabrik nahe der texanischen Hauptstadt Houston droht wegen der Überschwemmungen durch Tropensturm «Harvey» zu explodieren. Die in der Fabrik genutzten Chemikalien hätten sich erhitzt, nachdem die Stromversorgung zur Kühlung ausgefallen war, sagte der Geschäftsführer des französischen Petrochemie-Konzerns Arkema. Nach dem starken Regen stehe die Fabrik knapp zwei Meter unter Wasser. Anwohner im Umkreis von zwei Kilometern sind nach Angaben der örtlichen Behörden in Sicherheit gebracht worden.