nach oben
22.09.2017

China kritisiert Herabstufung durch Ratingagentur S&P

Peking (dpa) - China hat die US-Ratingagentur Standard & Poor's für die Herabsetzung der Bonitätsnote des Landes kritisiert. Dies sei eine «falsche Entscheidung», teilte das Finanzministerium in Peking mit. S&P hatte zuvor die Bonitätsnote der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt um eine Stufe auf «A+» herabgesetzt. Chinas Wirtschaft war mit 6,9 Prozent im ersten Halbjahr schneller gewachsen, als von den meisten Analysten erwartet. Kritiker führen dies allerdings vor allem auf steigende Schulden zurück.