nach oben
26.12.2016

Chinesische Schiffe nähern sich japanischen Inseln

Tokio (dpa) - Drei Schiffe der chinesischen Küstenwache haben sich einer von Japan beanspruchten Inselgruppe im Ostchinesischen Meer genähert. Die Schiffe seien kurzzeitig in japanische Hoheitsgewässer gelangt und hätten diese nach rund eineinhalb Stunden wieder verlassen, wie die japanische Küstenwache bekanntgab. Die unbewohnten Inseln stehen faktisch unter japanischer Verwaltung, werden aber auch von China beansprucht. Angesichts vermuteter Gas- und Ölvorkommen haben die Felsen große strategische Bedeutung.