nach oben
08.01.2017

DWD hebt Glatteiswarnung bundesweit auf

Offenbach (dpa) - Fußgänger und Autofahrer können aufatmen: Die Glatteisgefahr in Deutschland ist dank milderer Temperaturen gesunken. Der Deutsche Wetterdienst hob seine offizielle Unwetterwarnung am Vormittag bundesweit auf. Man solle sich jedoch weiterhin vor Glätte in weiten Teilen des Landes in Acht nehmen, sagte ,sagte DWD-Meteorologe Christoph Hartmann. In der Nacht sei es mit minus 15 Grad auf dem Großen Arber in Niederbayern am kältesten gewesen.