nach oben
01.11.2017

De Maizière betont Schulterschluss mit USA im Kampf gegen Terror

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat nach dem Anschlag in New York mit acht Toten das Bündnis mit den USA beim Kampf gegen den Terror hervorgehoben. Bundesinnenminister Thomas de Maizière erklärte, der Anschlag sei ein weiterer schrecklicher Beleg dafür, dass die westliche Welt gemeinsam im Fokus des islamistischen Terrorismus stehe. Der Minister sprach den Angehörigen der Opfer sein Mitgefühl aus. Unter den elf Verletzten befindet sich nach Angaben des Auswärtigen Amtes auch eine Deutsche.