nach oben
28.12.2016

Debatte über Konsequenzen nach Anschlag in Berlin hält an

Berlin (dpa) - Die Debatte über schärfere Sicherheitsgesetze und andere Konsequenzen nach dem Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt reißt nicht ab. Eine zentrale Forderung ist weiterhin ein Ausbau der Videoüberwachung auf öffentlichen Plätzen. Führende Grüne setzen unterschiedliche Akzente bei Forderungen nach Gesetzesverschärfungen. Die Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt, wies diese zurück. Dagegen zeigte sich der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir offener auch für Gesetzesverschärfungen.