nach oben
05.01.2017

Deutsche Bank zahlt 95 Millionen Dollar in US-Steuerstreit

New York (dpa) - Die Deutsche Bank hat einen weiteren Rechtsstreit in den Vereinigten Staaten durch einen Vergleich mit der US-Justiz beigelegt. Die Bank habe einer Zahlung von 95 Millionen Dollar, also rund 91 Millionen Euro, zugestimmt. Das teilte der New Yorker Bundesanwalt Preet Bharara mit. Es ging um Vorwürfe, die Bank habe mit einem Netz von Strohfirmen versucht, Steuern in den USA zu vermeiden.