nach oben
03.07.2019

Deutscher Städte- und Gemeindebund lehnt Baupflicht ab

Berlin (dpa) - Der Deutsche Städte- und Gemeindebund hat sich gegen eine Baupflicht für Eigentümer von Baugrundstücken ausgesprochen. «In der Praxis hat sich diese Regelung bisher als stumpfes Schwert erwiesen», sagte der Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Gestern hatte die Baulandkommission des Bundesinnenministeriums unter anderem empfohlen, die Anwendung der Baupflicht zu erleichtern. Damit könnten Städte und Gemeinden Eigentümer zwingen, ihre Grundstücke innerhalb einer Frist zu bebauen oder alternativ zu verkaufen. So soll die Wohnsituation in beliebten Städten erleichtert werden.