nach oben
19.08.2017

Deutscher Städtetag findet Poller für besseren Schutz sinnvoll

Heilbronn (dpa) - Der Deutsche Städtetag unterstützt die Forderung von Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier, deutsche Innenstädte durch bauliche Maßnahmen besser zu schützen. «Das Anliegen, besonders exponierte Fußgängerzonen in deutschen Städten sicherer zu machen, ist richtig», sagte Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy der «Heilbronner Stimme». Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Gerd Landsberg, warnte davor, Städte zu «Festungen» auszubauen.