nach oben
17.07.2017

Deutscher Tourist vor dänischer Küste ertrunken

Kopenhagen (dpa) - Ein deutscher Tourist ist vor der dänischen Küste beim Baden ertrunken. Der 40-Jährige war mit einem anderen Mann im Westen Dänemarks im Wasser gewesen, als beide von der Strömung aufs Meer gezogen wurden. Der 40-Jährige aus der Nähe von Köln war demnach bereits regungslos, als er aus dem Wasser gezogen werden konnte. Mit einem Helikopter wurde er nach Aarhus geflogen - dort konnte nur noch sein Tod festgestellt werden. Der zweite Schwimmer konnte sich aus eigener Kraft an Land retten.