nach oben
10.03.2018

Deutschland entgehen 1,2 Milliarden wegen falscher CO2-Werte

Berlin (dpa) - Die Abgastricks der Autohersteller reißen nach einer Studie im Auftrag der Grünen Milliarden-Löcher in den Steuerkassen. Allein in Deutschland sind dem Fiskus demnach im Jahr 2016 knapp 1,2 Milliarden Euro an Kfz-Steuereinnahmen entgangen, weil Autos auf Basis falscher CO2-Werte besteuert wurden, wie aus einer Studie im Auftrag der Grünen-Fraktion im Europäischen Parlament hervorgeht. Danach hätten 2016 elf EU-Staaten knapp 11,3 Milliarden Euro verloren. Die Kfz-Steuer richtet sich in Ländern wie Deutschland auch nach dem Ausstoß von klimaschädlichem Kohlendioxid.