nach oben
06.04.2019

Deutschland zweigeteilt: Frühling im Norden, Regen im Süden

Offenbach (dpa) - Der Frühling gibt wieder ein kurzes Gastspiel in Deutschland - zumindest im Norden und im Osten. Dort zeigt sich vor allem der Sonntag von seiner sonnigen Seite und es wird mit Werten um 22 Grad angenehm mild, teilt der Deutsche Wetterdienst mit. «Es wird ein freundlicher Frühlingstag», so eine DWD-Meteorologin in Offenbach. Weniger freundlich sieht es hingegen im Südwesten aus: Dort bleibt es laut DWD mit 10 bis 16 Grad weiterhin recht frisch. Zudem fällt zwischen Eifel und Alpen Regen, der sich hartnäckig mindestens bis zum Mittwoch hält.