nach oben
18.03.2018

Digitalisierung im Mittelstand leidet unter Fachkräftemangel

Stuttgart (dpa) - Ein Mangel an Fachleuten bremst einer Studie zufolge die Digitalisierung in vielen mittelständischen Unternehmen in Deutschland aus. In jeder fünften Firma liegt es an fehlendem Personal, dass überhaupt nicht oder zu wenig in diesen Bereich investiert wird. Das geht aus einer Befragung von 2000 Mittelständlern im Auftrag des Beratungsunternehmens EY hervor. Es ist der am häufigsten genannte Grund vor fehlendem eigenen Know-how und fehlenden finanziellen Mitteln. Etwa drei Viertel der befragten Unternehmen sehen die Digitalisierung als Chance für sich.