nach oben
02.06.2017

Diplomaten besuchen inhaftierte Deutsche in der Türkei

Berlin (dpa) - Die vor einem Monat in der Türkei inhaftierte deutsche Übersetzerin Mesale Tolu Corlu hat erstmals Besuch von deutschen Diplomaten erhalten. Mitarbeiterinnen des Generalkonsulats Istanbul hätten sich in einem anderthalbstündigen Gespräch davon überzeugen können, dass es Tolu den Umständen entsprechend gut gehe, hieß es aus dem Auswärtigen Amt. Das Generalkonsulat werde beim türkischen Außenministerium unverzüglich den nächsten Haftbesuch beantragen. Tolu war Anfang Mai wegen Terrorvorwürfen verhaftet worden.