nach oben
12.12.2016

Doppelanschlag in Istanbul fordert insgesamt 44 Menschenleben

Istanbul (dpa) - Nach dem Doppelanschlag von Istanbul ist die Zahl der Toten auf 44 gestiegen. Darunter seien 36 Polizisten und 8 Zivilisten, teilte der Gesundheitsminister mit, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtete. Zu den Anschlägen hat sich die TAK bekannt - eine Splittergruppe der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK. Der Innenminister kündigte einen entschlossenen Kampf gegen den Terror an. Europäische Diplomaten legten gemeinsam mit dem Bürgermeister von Besiktas Blumen am Anschlagsort nieder.