nach oben
27.02.2017

Doppelmord in Oberbayern - Opfer aus NRW und Hessen

Königsdorf (dpa) - Nach dem Doppelmord in Oberbayern hat die Polizei die beiden Opfer «mit hoher Wahrscheinlichkeit» identifiziert. Laut Mitteilung handelt es sich um einen alleinstehenden 81 Jahre alten Mann aus Nordrhein-Westfalen und eine 76-Jährige aus dem Raum Frankfurt. Beide seien mit der Besitzerin des Hauses in Königsdorf, in dem sich die Tat ereignete, befreundet gewesen. Sie starben den Angaben zufolge durch stumpfe Gewalt. Die schwer verletzte ebenfalls 76 Jahre alte Hausbesitzerin sei noch nicht vernehmungsfähig.