nach oben
23.06.2017

Drei Männer nach Brandstiftung in Flüchtlingsunterkunft festgenommen

Lemgo (dpa) - Nach einem Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft im lippischen Lemgo hat die Polizei drei mutmaßliche Brandstifter festgenommen. Sie sollen im unbewohnten Erdgeschoss des Gebäudes eine Matratze in Brand gesteckt haben, teilte die Polizei Bielefeld mit. Die Bewohner schliefen im ersten und zweiten Stock des ehemaligen Hotels und wurden durch einen Brandmelder aufgeweckt. Wegen eines möglicherweise fremdenfeindlichen Hintergrunds ist der Staatsschutz eingeschaltet.