nach oben
27.02.2017

Dündar rechnet mit Ausweisung von Deniz Yücel aus der Türkei

Dortmund (dpa) - Der regierungskritische türkische Journalist Can Dündar hat die Festsetzung des «Welt»-Korrespondenten Deniz Yücel in der Türkei scharf kritisiert. «Die Regierung will keine ausländischen Beobachter mehr im Land dulden, weil diese noch mehr Möglichkeiten haben, über die Ungerechtigkeit zu berichten, als die einheimischen Journalisten». Das sagte er den Dortmunder «Ruhr Nachrichten». Er erwarte, dass Yücel, der die deutsche und die türkische Staatsbürgerschaft besitzt, aus der Türkei ausgewiesen werde. Yücel befindet sich seit Mitte Februar in Istanbul in Gewahrsam.