nach oben
08.12.2017

Durchbruch bei den Brexit-Verhandlungen

Brüssel (dpa) - Großbritannien und die Europäische Union haben bei ihren Brexit-Gesprächen einen ersten Durchbruch erzielt. Das teilte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der britischen Premierministerin Theresa May am Morgen mit. Es seien genügend Fortschritte erzielt worden, um in die zweite Phase der Verhandlungen eintreten zu können, sagte Juncker. Umstritten war etwa, wie Grenzkontrollen zwischen dem EU-Staat Irland und dem britischen Nordirland vermieden werden können.