nach oben
31.10.2016

E-Mail-Affäre Clintons beherrscht weiter US-Wahlkampf

Washington (dpa) - Die E-Mail-Affäre Hillary Clintons hat heute den Auftakt zur letzten vollen Wahlkampfwoche in den USA beherrscht. In den Umfragen musste Clinton leichte Einbußen hinnehmen. Meinungsforscher stuften mehr Bundesstaaten als noch Ende vergangener als umkämpft ein. Landesweit beträgt Clintons Vorsprung im Durchschnitt aller wesentlichen Umfragen nur noch 2,5 Prozentpunkte. Mehr als 20 Millionen Menschen haben ihre Stimme bereits abgegeben.