nach oben
05.12.2016

EU verschärft Kontrollen an Außengrenzen

Brüssel (dpa) - Reisende müssen sich auf umfassende Sicherheitskontrollen an den europäischen Außengrenzen einstellen. Auch Informationen zu EU-Bürgern sollen dabei künftig mit Einträgen in Datenbanken der Sicherheitsbehörden abgeglichen werden. Darauf haben sich Unterhändler der EU-Staaten und des Europaparlaments in Brüssel verständigt. Die Verschärfung soll dem Kampf gegen den Terrorismus dienen. Wenn der Datenabgleich zu langen Verzögerungen führt, können die Staaten die Kontrollen an Land- und Seegrenzen lockern und nur noch Stichproben durchführen.