nach oben
31.03.2017

EU will Brexit laut Tusk in zwei Phasen aushandeln

Valletta (dpa) - Die Europäische Union verfolgt beim Brexit eine harte Verhandlungslinie. Gegen den Wunsch von Premierministerin Theresa May beharrt EU-Ratspräsident Donald Tusk darauf, in zwei getrennten Schritten zunächst den geordneten EU-Austritt zu klären und erst danach die Grundsätze für eine künftige Partnerschaft festzulegen. May hatte am Mittwoch den EU-Austritt nach mehr als 40 Jahren Mitgliedschaft beantragt und damit das auf zwei Jahre angesetzte Brexit-Verfahren gestartet.