nach oben
26.02.2018

EU-Außenminister tagen zur Lage in Syrien

Brüssel (dpa) - Die Außenminister der EU-Staaten werden heute in Brüssel über die Lage im Bürgerkriegsland Syrien beraten. Nach der Verabschiedung der UN-Resolution für eine Waffenruhe soll die Gewalt in der heftig umkämpften Region Ost-Ghuta zuletzt zwar zurückgegangen sein. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete aber, dass es weiter Angriffe der syrischen Regierung auf das Rebellengebiet gebe. Für die EU geht es vor allem darum zu prüfen, wie mehr für die leidende Zivilbevölkerung getan werden könnte.