nach oben
06.12.2016

EU-Finanzminister für Ausweitung von Investitionsfonds

Brüssel (dpa) - Die EU-Finanzminister haben sich für eine Ausweitung der milliardenschweren EU-Investitionsinitiative ausgesprochen. «Europa steht vor vielen Herausforderungen, die Notwendigkeit, Investitionen anzuschieben, gehört dazu», sagte der slowakische Finanzminister Peter Kazimir nach einem Treffen mit seinen EU-Kollegen in Brüssel. Die Slowakei hat derzeit den Vorsitz unter den EU-Staaten inne. Nun soll noch mit dem Europaparlament abschließend darüber verhandelt werden.Agenda EU-Finanzministertreffen