nach oben
27.02.2018

EU-Kommission: Internet-Riesen in Nutzer-Ländern besteuern

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission will Internet-Giganten wie Facebook und Google in Steuerfragen künftig stärker in den einzelnen EU-Ländern zur Kasse bitten. Die Unternehmen sollten ihre Steuern dort zahlen, wo ihre Nutzer sind, und nicht, wo sie ihren Hauptsitz haben, heißt es in einem Arbeitspapier, dessen Entwurf der dpa vorliegt. Darin ist derzeit ein Steuersatz zwischen eins und fünf Prozent vorgesehen. Unternehmen aus dem Online-Geschäft werden aus der Politik immer wieder dafür kritisiert, dass sie Umsätze an Standorten mit für sie günstigeren Steuersätzen bündeln.