nach oben
12.12.2018

EU-Parlament setzt Arbeit trotz Angriffs in Straßburg fort

Straßburg (dpa) - Trotz des mutmaßlich terroristischen Angriffs in Straßburg hat das Europaparlament in der Stadt seine Arbeit am Abend zunächst fortgesetzt. Ein Sprecher von Parlamentspräsident Antonio Tajani bestätigte, dass das Plenum nicht unterbrochen worden sei. Tajani selbst schrieb im Kurznachrichtendienst Twitter: «Dieses Parlament wird sich von Anschlägen von Terroristen oder Kriminellen nicht einschüchtern lassen.» Bei einer Attacke nahe dem Weihnachtsmarkt waren mehrere Menschen getötet worden.