nach oben
25.05.2017

EU-Spitze ist uneins mit Trump bei Klima, Handel, Russland

Brüssel (dpa) - Beim ersten Treffen von US-Präsident Donald Trump mit führenden EU-Politikern sind die unterschiedlichen Ansichten zu Klimawandel, Handelspolitik und Russland deutlich geworden. «Mein Gefühl ist, dass wir uns auf vielen Gebieten einig sind», sagte EU-Ratspräsident Donald Tusk in einer kurzen Stellungnahme nach dem Treffen. «Aber einige Fragen bleiben offen - wie Klima und Handel», fügte er hinzu. Tusk und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hatten in Brüssel gut eine Stunde lang mit Trump gesprochen. Zu den Handelsfragen soll ein gemeinsamer Aktionsplan erarbeitet werden.