nach oben
08.08.2017

Eier-Skandal: Deutschland und Belgien vereinbaren Austausch

Brüssel (dpa) - Im Fipronil-Skandal haben Deutschland und Belgien einen engen Informationsaustausch vereinbart. Dazu sollen Verbindungsbeamte eingesetzt werden, sagte der belgische Agrarminister Denis Ducarme in der ARD nach einem Telefonat mit Schmidt. «Alle Informationen werden mitgeteilt», versprach er. Heute wollen die Minister erneut telefonieren. Die belgische Lebensmittelsicherheitsbehörde wurde schon Anfang Juni über einen Verdachtsfall informiert. Andere EU-Staaten wurden erst am 20. Juli in Kenntnis gesetzt. Ducarme erwartet nun einen Bericht der Behörde.