nach oben
04.06.2017

Eiffelturm-Lichter sollen nach Anschlag wieder erlöschen

Paris (dpa) - Wegen des Terroranschlags von London soll die Beleuchtung des Eiffelturms in Paris erlöschen. «Heute Nacht, um 00.45 Uhr, werde ich im Gedenken an die Opfer des Attentats von London meine Lichter ausschalten», hieß es auf dem Twitter-Konto des Eiffelturms. Bei dem Anschlag am Abend waren Terroristen mit einem Kleintransporter in eine Menschengruppe gefahren und hatten später ihre Opfer mit Messern angegriffen. Dabei kamen sieben Menschen ums Leben. Unter den Verletzten sind nach Angaben der französischen Regierung vier Franzosen, einer von ihnen soll schwer verletzt sein.