nach oben
15.12.2016

Einsatz zur Evakuierung Ost-Aleppos hat begonnen

Damaskus (dpa) - Der Einsatz zur Evakuierung der Rebellengebiete in der umkämpften Stadt Aleppo hat begonnen. Krankenwagen des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz und des Syrischen Arabischen Roten Halbmondes brachen in die von der Opposition kontrollierten Stadtviertel auf, wie eine IKRK-Sprecherin bestätigte. Livebilder im Fernsehen zeigten, wie zudem rund 20 Busse die vom Regime kontrollierten Gebiete verließen. Nach Angaben des IKRK sollen zunächst etwa 200 bis 250 Verletzte aus der Stadt gebracht werden.