nach oben
28.07.2018

Eisbär greift deutschen Eisbärenwächter auf Spitzbergen an

Stockholm (dpa) - Ein Eisbär hat auf Spitzbergen ein deutsches Crew-Mitglied eines Kreuzfahrtschiffes angegriffen. Das Tier habe den Eisbärenwächter am Kopf verletzt, teilte der Veranstalter Hapag-Lloyd Cruises mit. Der Mann ist außer Lebensgefahr und ansprechbar. Er war mit anderen Wächtern, aber ohne Touristen an Land gegangen. Die anderen Männer erschossen den Eisbären, um ihrem Kollegen zu helfen. Vorher hatte es geheißen, zu der Attacke sei es gekommen, als einige Touristen in einem Boot auf eine Insel gekommen seien.