nach oben
01.03.2018

Eiskalt ins Frühjahr - Verkehr auf den Straßen rollt

Berlin (dpa) - Mit einer eiskalten Nacht hat in Deutschland der meteorologische Frühling begonnen. So fielen die Temperaturen im Erzgebirge am Morgen auf bis zu minus 18 Grad, wie auf der Internetseite des Wetterdienstes Kachelmannwetter zu sehen war. Auch in Berlin herrschte bei bis zu minus 12 Grad strenger Frost. In München zeigte das Thermometer minus 11 Grad, in Hamburg minus 10 Grad. Etwas milder war es bereits im Westen, so wurden in Köln noch minus 6 Grad registriert. Auf den Straßen rollte der Verkehr zunächst problemlos. Von Westen her wird es in den nächsten Tagen wärmer.