nach oben
20.10.2016

Eklat: Trump will Wahlergebnis nicht unbedingt hinnehmen

Las Vegas (dpa) - Donald Trump will das Ergebnis der US-Präsidentenwahl nicht unbedingt akzeptieren. Damit sorgte der republikanische Kandidat bei der letzten TV-Debatte vor der Wahl für einen Eklat. Nie zuvor hat ein Präsidentschaftskandidat vorab die Anerkennung des späteren Wahlausgangs verweigert. Die Parteiführung der Republikaner beeilte sich nach dem Duell zuzusichern, sie werde das Ergebnis auf jeden Fall akzeptieren. Das dritte TV-Rededuell zwischen Trump und Hillary Clinton in Las Vegas entschied die Kandidatin der Demokraten nach ersten Umfragen für sich.