nach oben
25.11.2017

Elf Tote bei Hotelbrand in Georgien

Tiflis (dpa) - Bei einem Hotelbrand in der georgischen Küstenstadt Batumi sind mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. Weitere zwölf Menschen seien mit teils schweren Verletzungen in die umliegenden Krankenhäuser gebracht worden, berichtete die russischen Agentur Interfax unter Berufung auf das georgische Innenministerium. Unter den Opfern sollen auch mehrere Ausländer sein. Batumi liegt nahe an der Grenze zur Türkei. Das Hotel «Leo Grand» war erst 2015 eröffnet worden.