nach oben
06.01.2017

Entwicklungsminister kündigt «Marshallplan mit Afrika» an

Seeon (dpa) - Entwicklungsminister Gerd Müller hat einen «Marshallplan mit Afrika» zur völligen Neuausrichtung der wirtschaftlichen Hilfe angekündigt. Am letzten Tag der Winterklausur der CSU-Bundestagsabgeordneten im oberbayerischen Kloster Seeon sagte Müller, er wolle einen fairen Handel mit den Staaten. Unser Schicksal werde sich am Schicksal Afrikas entscheiden. Die Bevölkerung werde sich verdoppeln», sagte der Minister. Millionen junger Menschen suchten nach Zukunftsperspektiven. Es sei keine Lösung, die Menschen in Europa aufzunehmen.