nach oben
14.12.2016

Erdogan telefoniert mit Putin wegen Lage in Aleppo

Istanbul (dpa) - Angesichts der verheerenden Lage in der umkämpften Stadt Aleppo hat der türkische Staatspräsident Erdogan mit seinem russischen Amtskollegen Putin telefoniert. Beide hätten dabei die Notwendigkeit unterstrichen, die vereinbarte Waffenruhe vollständig umzusetzen, meldete die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu. Sie hätten auch betont, dass baldmöglichst damit begonnen werden solle, Zivilisten und Rebellen in Sicherheit zu bringen. Erdogan erklärte, die Türkei sei bereit, notwendige Maßnahmen zu ergreifen, um Flüchtlinge unterzubringen und zu versorgen.