nach oben
26.12.2016

Erst Wind, dann weiße Gipfel: Mehr Kälte nach den Feiertagen

Offenbach (dpa) - Auf die Weihnachtstage folgen stürmisches Wetter und die ersten Schneeflocken im Osten Deutschlands. Tief «Barbara» überquert mit einer Kaltfront und kräftigen Böen das Land, wie der Deutsche Wetterdienst in Offenbach mitteilte. Vor allem in höheren Lagen werde es stürmisch. Für Schleswig-Holstein und Hamburg gab der DWD eine Sturmwarnung, für Teile Mecklenburg-Vorpommerns eine Unwetterwarnung heraus. In der Nacht werden orkanartige Böen und hohe Windgeschwindigkeiten erwartet. Ab morgen macht sich Hoch «Yörn» breit und sorgt für etwas ruhigeres, aber auch kühleres Wetter.