nach oben
03.07.2019

Erste Entspannung bei Waldbrand bei Lübtheen

Lübtheen (dpa) - Die Lage im Waldbrandgebiet bei Lübtheen in Mecklenburg-Vorpommern hat sich erstmals seit Ausbruch des Feuers am Sonntag leicht entspannt. Heute konnten etwa 450 Bewohner in ihre vorsorglich geräumten Häuser zurückkehren. «Wir haben das Feuer das erste Mal im Griff», konstatierte der Landrat des Kreises Ludwigslust-Parchim und Chef des Einsatzstabes, Stefan Sternberg. Von einer generellen Entspannung könne aber noch keine Rede sein, da jederzeit auffrischende Winde das Feuer neu entfachen könnten.