nach oben
04.12.2016

Erstes Bundesland in Österreich hat gewählt

Wien (dpa) - Als erstes von neun Bundesländern in Österreich hat Vorarlberg seine Entscheidung bei der Präsidentenwahl getroffen. Die Wahllokale dort haben um 13 Uhr geschlossen. Bei der ersten Stichwahl am 22. Mai war Vorarlberg eine Domäne des ehemaligen Grünen-Chefs Alexander Van der Bellen. Dort hatte er 58,6 Prozent der Stimmen geholt. Die Wahllokale in den anderen Bundesländern schließen später. In Wien, in dem sich die Wahl zwischen Van der Bellen und dem FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer entscheiden dürfte, können die Bürger bis 17 Uhr ihr Kreuz machen.