nach oben
06.08.2017

Ex-Siebenkämpferin Oeser erhält in London nachträglich WM-Silber

London (dpa) - Der früheren Siebenkämpferin Jennifer Oeser ist nachträglich die WM-Silbermedaille von 2011 überreicht worden. Geehrt wurde sie bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London. Aufgrund der bei einem Nachtest noch des Dopings überführten damaligen russischen Weltmeisterin Tatjana Tschernowa kletterte die 33-jährige Leverkusenerin vom dritten auf den zweiten Platz. Im Rahmen dieser Siegerehrung wurde zudem die Britin Jessica Ennis als Weltmeisterin gekürt.