nach oben
04.12.2016

Experte erwartet keinen Euro-Austritt Italiens bei «Nein»

Berlin (dpa) - Der Chefvolkswirt der Targobank, Otmar Lang, ist Befürchtungen entgegengetreten, Italien könne nach einem «Nein» beim Verfassungsreferendum aus der Eurozone austreten. An den Finanzmärkten könne die EZB mit ihrem Anleiheaufkaufprogramm größere Verwerfungen abfedern. Darüber hinaus habe die EZB die Mittel, um die italienischen Banken liquide zu halten, erklärte Lang. Das größte Risiko für die Märkte sei die Unsicherheit über das Ergebnis von Neuwahlen, die dann im Frühjahr 2017 angesetzt werden könnten.