nach oben
04.08.2017

FBI nimmt gefeierten «WannaCry»-Retter fest

Washington (dpa) - Marcus Hutchins soll eine große Rolle beim Kampf gegen «WannaCry» gespielt haben - nun wurde der Hacker selbst festgenommen. Der Brite soll bei der Entwicklung und Verbreitung der Schadsoftware «Kronos» beteiligt gewesen sein, heißt es aus dem US-Justizministerium. Mit dem 2014 und 2015 aktiven «Kronos» soll es möglich gewesen sein, Login-Daten von Online-Banking-Nutzern abzugreifen. Hutchins soll bei dem großen Hackerangriff «WannaCry» einen «Ausschaltknopf» gefunden haben, was womöglich eine weitere Ausbreitung des Virus verhinderte.