nach oben
19.08.2017

Facebook-Chef Zuckerberg will Babypause einlegen

Menlo Park (dpa) - Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat kurz vor der Geburt seiner zweiten Tochter eine längere Babypause angekündigt. Er werde einen Monat Elternzeit gleich nach der Geburt nehmen und dann den ganzen Dezember frei machen. Das gab Zuckerberg in einem Facebook-Eintrag bekannt. Erhatte im März angekündigt, dass seine Ehefrau Priscilla Chan ein weiteres Mädchen erwartet. Ihre erste Tochter Maxima wurde Ende 2015 geboren. Auch damals hatte der Milliardär pausiert. Für diese Zeit mit seiner neugeborenen Tochter werde er immer dankbar sein, schreibt Zuckerberg.