nach oben
03.01.2017

Fahndung nach Attentäter von Istanbul geht weiter

Istanbul (dpa) - Nach dem verheerenden Angriff auf eine Silvesterfeier im Istanbuler Nachtclub Reina fahndet die Polizei weiter nach dem Täter und möglichen Komplizen. Zwar gab es mehrere Festnahmen im Zusammenhang mit dem Attentat, das die Terrormiliz Islamischer Staat für sich reklamiert. Der flüchtige Angreifer war bislang aber nicht darunter. Die türkische Regierung schloss eine nochmalige Verlängerung des Ausnahmezustandes im Land nicht aus - und will ihren Militäreinsatz gegen den IS in Syrien fortsetzen.