nach oben
06.12.2016

Fahrverbote wegen dicker Luft in Paris

Paris (dpa) - Dicke Luft in Paris: Heute dürfen in der französischen Hauptstadt und umliegenden Vororten nur Autos mit geraden Nummern auf den Kennzeichen fahren. Für Fahrzeuge wie Krankenwagen gibt es Ausnahmen. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind gratis, berichtete der Nachrichtensender Franceinfo. In Paris ist die Luft sehr belastet, unter anderem mit Feinstaub. Nach Angaben der Stadt ist es bereits das neunte Mal dieses Jahr, dass es eine besonders starke Luftverschmutzung gibt. Verkehrsbeschränkungen sind aber selten.