nach oben
09.08.2017

Fahrzeug fährt in Soldatengruppe bei Paris - Sechs Verletzte

Paris (dpa) - Ein Fahrzeug ist in einem Vorort von Paris in eine Gruppe Soldaten gefahren und hat sechs Menschen verletzt. Es gebe zwei Schwer- und vier Leichtverletzte, sagte eine Polizeisprecherin der dpa. Der Fahrer sei geflohen. Der Vorfall ereignete sich in Levallois-Perret. Der Bürgermeister des Orts, Patrick Balkany, sagte dem Sender BFMTV: «Das ist zweifellos ein vorsätzlicher Akt.» Das Fahrzeug habe sich zuvor auf der Straße positioniert: Der Fahrer habe augenscheinlich darauf gewartet, dass die Soldaten zu ihrem Fahrzeug gehen, und sei dann auf sie zugerast.