nach oben
25.09.2018

Fall der erstochenen Keira: Angeklagter Mitschüler schweigt

Berlin (dpa) - Zum Beginn des Prozesses um den gewaltsamen Tod der 14-jährigen Schülerin Keira in Berlin hat der mutmaßliche Mörder geschwiegen. «Wir haben vom Angeklagten nichts gehört», sagte Anwalt Roland Weber in einer Pause am ersten Verhandlungstag. Eine Jugendkammer des Landgerichts Berlin verhandelt den außergewöhnlichen Fall seit heute hinter verschlossenen Türen. Die Öffentlichkeit ist ausgeschlossen, da der Angeklagte - ein Mitschüler von Keira - erst 15 Jahre alt ist. Der deutsche Jugendliche soll die ein Jahr jüngere Keira mit einer Vielzahl von Messerstichen getötet zu haben.