nach oben
05.09.2016

Feuer an der Costa Blanca - Augenzeugen berichten von «Katastrophe»

Jávea (dpa) - An der spanischen Costa Blanca frisst sich eine großes Feuer durch ein ausgetrocknetes Waldgebiet und bedroht ganze Wohnviertel. Der Brand sei zunächst in dem Ort Benitatxell ausgebrochen und habe sich später in Richtung Jávea ausgedehnt, berichtete die Zeitung «El País». Darüber, wie viele Menschen in der Nacht in Sicherheit gebracht werden mussten, gab es unterschiedliche Angaben. Spanische Zeitungen sprachen von 330 Anwohnern und Urlaubern, das Fernsehen und Augenzeugen berichteten von 1000 Menschen.