nach oben
27.02.2018

Feuerpause für Ost-Ghuta soll am Morgen beginnen

Damaskus (dpa) - Im belagerten syrischen Rebellengebiet Ost-Ghuta soll heute eine mehrstündige Feuerpause Hilfslieferungen ermöglichen. Die Waffen sollen für fünf Stunden schweigen, wie das russische Verteidigungsministerium ankündigte. In dieser Zeit soll auch ein Korridor geöffnet werden, um Zivilisten die Flucht zu ermöglichen. Die Feuerpause soll um 8.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit beginnen. Die UN kündigten für den Fall einer von allen Seiten eingehaltenen Feuerpause den sofortigen Beginn von Hilfslieferungen an.