nach oben
17.08.2017

Feuerwehr fängt Riesenschlange in Weimar ein

Weimar (dpa) - Einen vier Meter langen Tigerpython hat die Weimarer Feuerwehr eingefangen. Die Riesenschlange war am Abend von einem Bürger in einem Gewerbegebiet entdeckt worden. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei versuchte das Tier, sich ins Unterholz zurückzuziehen. Mit einem Kohlendioxid-Löscher wurde die Schlange abgekühlt und mit einem Haken in einen Käfig bugsiert. Wem die Schlange gehört und wie sie ins Freie gelangen konnte, ist noch unklar. Über den Einsatz hatte die «Thüringer Allgemeine» berichtet.